Lehrbeauftragter Eugenio Cipollone

de | en | fr | es | ar | ru
Gastvortragender
Eugenio Cipollone, Dipl.-Architekt
1964
geboren in Italien
1996 – 2007
2002
Studium der Architektur an der Universität “La Sapienza” in Rom
Gastprofessur für Architektur und Stadtplanung, Fakultät für Architektur Roma Tre
Gründung INSULA architettura e ingegneria srl www.insulainrete.it mit den Partnern Roberto Lorenzotti und Paolo Orsini. Inzw. über 100 Projekte und Wettbewerbe in Hochbau und Städtebau.
Tätigkeitsschwerpunkte des Büros: Entwicklung und Umnutzung zukunftsfähiger Stadtviertel und Gebäudecluster mit besonderem Fokus auf Energie und soziale Nachhaltigkeit.

Expertisen
Römische Architektur und Bautradition
Denkmalschutz
Historisches städtebauliches Erbe
Planen und Bauen im Bestand
Stadtteilsanierung, Aufwertung von Quartieren
Energetische Sanierung des Bestands
Koordination komplexer Städtebauprogramme

Herausragende Projekte
Aufwertung und Sanierung der deutschen Akademie Villa Massimo in Rom
Neuorganisation des Areals der Basilika von St. Paul in Rom
Freizeit-, Kultur- und Sportzentrum beim Corbara See
Errichtung einer Fußgängerbrücke beim Kolosseum in Rom
Städtebauprojekt für die Stadtteile „Ostiense – Marconi” in Rom
Areal „Flaminio – Foro Italico” in Rom
Architekturfakultät der Universität Roma Tre im ehemaligen Schlachthaus Testaccio“ in Rom

Aktuelle Projekte
Sanierung der Architekturfakultät Roma Tre im ehemaligen Schlachthaus Testaccio, Rom
Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit öffentlichen Einrichtungen mit 110 WE, Neapel
Neubau einer Fußgängerbrücke in Denizli, Türkei
Sanierung des Deutschen Archäologischen Instituts, Rom

Referenzprojekte